Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Durch * gekennzeichnete Felder sind erforderlich.

Aktuelles

Neue Kurse 2018!!!

Geburtsvorbereitung

Rückbildung

Schwangerschaftsgymnastik

NEUE KURSE 2018

Jetzt anmelden!!!

 

Früher einmal war es üblich die Zeit des Wochenbettes 6 Wochen lang im Bett zu verbringen und von der Familie umsorgt zu werden.

Heutzutage ist dem nun nicht mehr so, aber diese Zeit ist eine der wichtigsten Phasen in Deinem Leben mit Deiner neuen Familie, deshalb solltest Du diese besonders gut vorbereiten!

Sinnvoll ist es, sich frühzeitig eine Hebamme zu suchen, am besten also noch während der frühen Schwangerschaft; die Hebammendichte hat sich vielerorts arg verringert aufgrund einer für uns Hebammen mittlerweile immens teuren Haftpflichtversicherung.

Wichtig ist es mir, dass wir uns in der Schwangerschaft kennen lernen, denn nur so kann ganzheitlich betreut werden.

 

Die Wochenbett-Betreuung

Jede Frau hat Anspruch auf Hebammenhilfe!
Das heißt, die Wochenbettbetreuung wird von den gesetzlichen Krankenkassen übernommen! 

Privat Versicherte müssen sich zuvor bei ihrer Versicherung nach den Leistungen erkunden.

In den ersten 10 Tagen nach der Geburt könnten wir tägliche Besuche vereinbaren,
danach vergrößern sich die Abstände der Besuche je nach Bedarf.

Bis zu 8 Wochen nach der Geburt kann ich Dich und Dein Kind betreuen,
danach können wir noch 8 Stillberatungen bis zum Ende Deiner Stillzeit wahrnehmen, wenn Bedarf besteht.                  

Typische Fragen nach Hilfestellung im Rahmen der Stillberatung sind z.B. Abstillen; Kostumstellung, Beikosteinführung. Zähnchen, Impfungen,.....etc
(diese Betreuung gilt selbstverständlich auch für "künstlich ernährte" Säuglinge)

Bei meinen Besuchen überwache ich Deine Gesundheit, wie natürlich auch die Deines Kindes.
Dazu gehört:

  • die Rückbildung Deines gesamtenKörpers,

  • Dein Wohlbefinden,

  • das Stillen

  • Ich überwache die Nabelheilung und Gewichtszunahme Deines Kindes und gebe Tipps bei alltäglichen Fragen

  • Für jegliche Fragen bezüglich Stillen/Abstillen, Impfen, Allergieprophylaxen, Rückbildungskurse, Ernährung etc. stehe Ich Dir zur Verfügung.

Unter der Seite "Kontakt" können Sie sich bei Interesse gerne bei mir melden!